Themenabend: Neptun

6. April 2018 um 19:30 Uhr

Öffentlicher Diskussionsabend im großen Hörsaal der Geologie am Von-Seckendorff-Platz 3. Gemeinsam sprechen wir über den blauen Gasriesen, der seinen Namen dem römischen Gott des Meeres verdankt.

Neptun ist der äußerste der uns bekannten acht Planeten. Er ist zu dunkel, um ihn mit bloßen Augen sehen zu können. Doch schon mit einem einfachen Teleskop erkennt man in als blaues Scheibchen.
Bereits die Entdeckungsgeschichte ist ein Highlight der Wissenschaft, wo sich zwei Forschergruppen einen Wettlauf um die Erstentdeckung lieferten. Details dazu kommen an diesem Abend zur Sprache. Aber auch der bislang einzige Vorbeiflug einer Raumsonde im Jahr 1989 wird eine Rolle spielen, da Voyager 2 spektakuläre Bilder sowohl vom Neptun wie auch von dessen größtem Mond Triton zur Erde schickte.

Seit 1980 wissen wir, dass Neptun - wie die anderen Gasplaneten unseres Sonnensystems - ein Ringsystems besitzt. Noch mehr über die Ringe und den Aufbau des Neptuns erfahren wir bei unserem Themenabend. Gemeinsam wollen wir diskutieren, informieren und spekulieren. Gibt es etwas, was euch am Neptun schon immer fasziniert hat und das ihr gern mit anderen teilen wollt? Dann bringt es mit und stellt es vor! Habt ihr eine Frage zum Thema, die ihr schon immer beantwortet haben wolltet? Dann stellt sie! An diesem Abend nehmen wir uns für all diese Dinge Zeit.

Datum: Fr, 6. April 2018

Uhrzeit: 19:30 - 21:00 Uhr

Ort: Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Institut für Geologie / Großer Hörsaal
Von-Seckendorff-Platz 3
06120 Halle (Saale)

Kosten: Die Veranstaltung ist kostenlos und rollstuhlzugänglich.

Anfahrt:

Größere Karte anzeigen