Themenabend: Kleinstkörper unseres Sonnensystems

21. September 2018 um 19:30 Uhr

Öffentlicher Diskussionsabend im großen Hörsaal der Geologie am Von-Seckendorff-Platz 3. Gemeinsam sprechen wir über Asteroiden, Kometen, die Oort'sche Wolke und vieles mehr.

Unser Sonnensystem besteht nicht nur aus der Sonne, den Planeten und ihren Monden. Es gibt Millionen weitere kleine und große Objekte in unterschiedlichsten Formen. Einige davon kenne wir schon seit Jahrhunderten, wie beispielsweise Kometen, die früher als Unglücksboten galten; Asteroiden, deren Krater wir vom Mond kennen und auch auf der Erde finden können; oder kosmischen Staub, der beim Eintritt in unsere Atmosphäre als Sternschnuppen zu sehen ist. Andere Objekte kennen wir erst seit vergleichsweise kurzer Zeit. Dazu gehören die transneptunischen Objekte im Kuipergürtel, von denen wir erst seit gut 30 Jahren wissen.

Doch woher kommen diese Objekte? Entstanden sie zeitgleich mit den Planeten? Drohen uns Gefahren durch Astreoiden? Was ist die Oort'sche Wolke und gibt es sie wirklich? Die Antworten auf diese und weitere Fragen erhalten wir bei unserem Themenabend. Gemeinsam wollen wir diskutieren, informieren und spekulieren. Gibt es etwas, was euch an Asteroiden oder Kometen schon immer fasziniert hat und das ihr gern mit anderen teilen wollt? Dann bringt es mit und stellt es vor! Habt ihr eine Frage zum Thema, die ihr schon immer beantwortet haben wolltet? Dann stellt sie! An diesem Abend nehmen wir uns für all diese Dinge Zeit.

Datum: Fr, 21. September 2018

Uhrzeit: 19:30 - 21:00 Uhr

Ort: Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Institut für Geologie / Großer Hörsaal
Von-Seckendorff-Platz 3
06120 Halle (Saale)

Kosten: Die Veranstaltung ist kostenlos und rollstuhlzugänglich.

Anfahrt:

Größere Karte anzeigen