Was macht der Planet Venus im Jahr 2015?

Die Venus am 03.02.2015

Die Venus am 03.02.2015

Wann ist eigentlich die Venus in diesem Jahr sehen?

Dieser Planet ist ja als strahlender "Abend- bzw. Morgenstern" bekannt, hat allerdings keine eigene Leuchtkraft, sondern wird von der Sonne angestrahlt.

Ende Januar wird die Venus am Abendhimmel sichtbar. Sie ist jedoch erst ab Februar so richtig als "Abendstern" auffällig.

Kurze Venusanimation mit aufziehenden Wolken

Kurze Venusanimation mit aufziehenden Wolken

Zu einer hübschen Konstellation wird es am 20. Februar, ca. 18:30 Uhr kommen:

Venus Mars Mond Konstellation am 20.02.15 18Uhr30

Venus Mars Mond Konstellation am 20.02.15 18:30 Uhr (Stellarium)

In den Monaten März bis Mai wird die Venus als "Abendstern" noch wesentlich an Strahlkraft gewinnen. Sie geht auch immer später unter, am 15. April, um 0:01 Uhr und Ende Mai 0:46Uhr (Sommerzeit). Der Anblick im Teleskop wird unseren inneren Nachbarplaneten dann halb beleuchtet zeigen:

Teleskopansicht der halbbeleuchteten Venus vom 24.03.2012

Teleskopansicht der halbbeleuchteten Venus vom 24.03.2012 (Foto: GAB)


Im Juli die Abendsichtbarkeit, die Venus wandert zwischen Erde und Sonne hindurch, dabei überholt sie die Erde auf ihrer Bahn. Erst Ende August wird sie als Morgenstern sichtbar und geht vor der Sonne auf. Ab September bis zum Jahresende wird die Venus als sehr helles Gestirn den Morgenhimmel dominieren.

Am 10.Oktober 2015 wird sich der frühe Blick an den Osthimmel lohnen. Es wird eine sehr schöne Konstellation sichtbar sein: Venus, Mars, Jupiter und Merkur erhalten Besuch von der schmalen Sichel des abnehmenden Mondes.

Himmelsanblick am 10. Oktober 2015 Richtung Osten, um 6:30 Uhr

Himmelsanblick am 10. Oktober 2015 Richtung Osten, um 6:30 Uhr (Stellarium)