Themenabend: Spektroskopie

Haben Sie schon einmal die Farben eines Regenbogens gezählt? Er zeigt die verschiedenen Bestandteile des Sonnenlichts. Wie man das Licht der Sterne zerlegt und was man dadurch alles über sie erfahren kann, zeigt uns Gastreferent Dr. Jens Lange in seinem Vortrag.

Prismensprektrum

Spektrum am Prisma
Quelle: D-Kuru/Wikimedia Commons

Die Veranstaltungen der Gesellschaft für astronomische Bildung e. V. erfreuen sich immer größerer Beliebtheit! Die Perseiden lockten viele Gäste an und auch unsere Kinder- und Jugendgruppe – die ASTROlinosfüllt regelmäßig den Hörsaal des Geologischen Instituts der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg.

ASTROlino-Logo

Logo: ASTROlinos

Wir laden am 5. September 2014 um 19:30 Uhr erneut zu einem spannenden Themenabend ein. Dieses Mal beschäftigen wir uns im Vortrag unseres Gastreferenten Dr. Jens Lange (Fachgruppe Optik der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg) damit, was uns das Sternenlicht verrät.

Längst haben wir entdeckt: Das Licht der Sterne und Planeten sieht nicht nur hübsch aus, sondern erzählt auch viel über ihren kosmischen Ursprung. Die Spektroskopie erlaubt genauere Untersuchungen über den Aufbau, die Atmosphäre und die Geschwindigkeit ferner Lichtquellen.

Erst durch die Spektroskopie sind Physiker und Astronomen dem Urknall auf die Schliche kommen und haben in jüngster Zeit Exoplaneten entdeckt und erforscht.

Was genau ist Spektroskopie? Welche Erkenntnisse gewinnt man durch spektroskopische Untersuchungen? Welche Ausrüstung benötigt man für Spektroskopie in der Astronomie? Diesen und vielen anderen Fragen geht Dr. Lange bei seinen Erläuterungen nach.

Datum: Freitag, 5. September 2014
Uhrzeit: 19:30 bis 22:00 Uhr
Ort: Geologisches Institut, Von-Seckendorff-Platz 3, 06120 Halle (Saale), Deutschland

Der Vortrag ist kostenfrei, nach 19:30 Uhr kann kein Einlass mehr gewährleistet werden.

Für Anregungen und Fragen schreiben Sie uns doch einen Kommentar.

 

  • Maik sagt:

    Hallo liebe Leute,

    vielleicht interessiert Euch auch dieser Forumsbeitrag zum Thema:

    http://www.astrotreff.de/topic.asp?TOPIC_ID=170911

    Ich freu mich auf Freitag.

    Gruß
    Maik