Sommersonnenwende 2017 in der Arche Nebra

Nachdem wir uns von der "Langen Nacht der Wissenschaften" am Freitag erholen konnten, haben wir an der "Arche Nebra" auch die diesjährige Sommersonnenwende begangen.

Freunde vom Sternwarte Quedlinburg e.V. war auch zu Gast und haben uns einige Fotos zur Verfügung gestellt.

 

Arche Nebra

Die "Arche Nebra"

 

Linoskop

Das "Linoskop" gibt eine Einführung in das "Who is Who" der Teleskop-Komponenten. Und bei schlechtem Wetter schauen wir in die schöne Landschaft.

 

Tellurium

Am Tellurium konnten wir klären, warum die Sonne im Sommer wendet.

 

Fotoaustellung

Bei unserere Fotoaustellung ließen sich die Gäste durch unser Sonnensystem entführen - und auch ein Stück darüberhinaus.

 

H-alpha Teleskop

Am H-alpha Teleskop harrten wir geduldig aus, um in einer Wolkenlücke ein paar Blicke auf die Sonne zu erhaschen.

 

Sonnensystem zum anfassen


Im hauseigenen Planetarium erörterten wir, warum "Mir" "Mein Vater" "Jeden Sonntag" "unseren Nachthimmel" "erklärt".